Skip to main content

Vorteile eines Fassadengerüstes im privaten Gebrauch

Oftmals müssen Hausfassaden zu verschiedenen Zwecken eingerüstet werden, weshalb sich die Anschaffung eines geeigneten Gerüstes für das eigene Heim häufig schon nach dem ersten Gebrauch rechnet. Grade Besitzer eines Hauses sollten bedenken, dass sich die Kosten für ein geliehenes Gerüst inklusive Auf- und Abbau schnell summieren und gewisse Fristen eingehalten werden müssen.



Zum einen müssen individuelle Leihfristen eingehalten werden und der Aufbau des Gerüstes mit einer entsprechenden Firma terminlich angesprochen sein. Auch der Abbau wird bei den meisten Anbietern terminiert, so dass eine Planungssicherheit für die Fachfirma besteht, jedoch auch ein gewisser Druck die zu verrichtenden Arbeiten in dem gegebenen Zeitraum abzuschließen. Kann der Termin zum Abbau nicht eingehalten werden, fallen häufig Mehrkosten an, welche sich nachteilig auswirken können.

Aufgrund dieser im Vorfeld nicht zu hundert Prozent kalkulierbaren Kosten, kann die Anschaffung eines eigenen Fassadengerüstes auf Dauer sehr viel günstiger und somit vorteilhaft sein im Vergleich zum Leih eines solchen Gerüstes.

Einsatzmöglichkeiten eines Fassadengerüstes

Geruest

Ein Fassadengerüst kann zu unterschiedlichen Zwecken genutzt werden. Hierbei spielt zumeist die Höhe und damit verbundene schwierigere Erreichbarkeit eine Rolle. Je höher der Giebel eines Hauses, desto schwieriger wird es nur mit Hilfe einer Leiter anfallende Arbeiten zu verrichten. Hierzu gehören zum Beispiel das einfache Anstreichen des Hauses, welches je nach Anzahl der Stockwerke mitunter eine schwierig zu realisieren ist. Ein sauberes und sicheres Arbeiten ist nur unter der Nutzung eines Gerüstes möglich. Außerdem können Farbeimer und Rollen problemlos auf dem Gerüst zwischengelagert werden, so dass das Streichen weniger anstrengend ist. Je nach Art des Hauses, kann es sein, dass nicht nur ebene Flächen mit Farbe versehen werden sollen, sondern auch Ornamente zur Fassade gehören, welche besonders schön wirken, wenn sie sich farblich von den übrigen Wänden abheben. Das Streichen solcher filigranen Feinheiten dauert mitunter lange. Ein Maler wird für einen solchen Arbeitseinsatz demnach recht hohe Kosten verursachen und das geliehene Fassadengerüstet verursacht weitere finanzielle Belastungen.

Weiterhin können Arbeiten an Dachüberständen, Regenrinnen und auch am Dach selbst ein Gerüst benötigen, da solche Arbeiten auch für Handwerker und Fachleute wegen der großen Höhe gefährlich sein können und der Arbeitssicherheit eine bedeutende Rolle zukommt. Dämmarbeiten und Sanierungen können sich wegen schlechten Wetters in die Länge ziehen und folglich höhere Kosten bei geliehenen Fassadengerüsten verursachen, weshalb sich ein Gerüst vor allem für Häuslebauer und -käufer lohnt, welche noch einige Arbeiten über einen Längeren Zeitraum an ihrem Eigenheim zu erledigen haben.

Nicht nur für Neubauten ideal

Grade bei Neubauten wird über einen längeren Zeitraum ein Fassadengerüst benötigt. Nicht nur zur Kontrolle der einzelnen Arbeitsschritte und für die Gewährleistung einer hohen Sicherheit, ist ein Gerüst von Vorteil. Spätestens beim Richtfest, wenn der Kranz am höchsten Punkt des Dachstuhles befestigt wird und der Polier das Haus weiht, ist ein Fassadengerüst praktisch unabdingbar. Auch kann so der Bauherr selbst an dem festlichen Akt des Richtfestes seiner Rolle entsprechend teilnehmen und ein bleibendes Erlebnis für sich und die Gäste schaffen.

Einige Vorteile eines eigenen Fassadengerüstes und Einsatzmöglichkeiten sind nachfolgend noch einmal zusammengefasst:

  • Arbeiten können ohne Zeitdruck erledigt werden
  • Ein Fassadengerüst erhöht die Arbeitssicherheit
  • Hoher Arbeitskomfort und weniger Anstrengung
  • Malerarbeiten können selbst übernommen werden
  • Kostenersparnis gegenüber geliehenen Gerüsten
  • Fassadengerüst kann so oft und so lange verwendet werden, wie nötig
  • Niedrigere finanzielle Belastung
  • Angefangen bei der Realisierung des Richtfestes bis hin zu Dämm- und Sanierungsarbeiten, sowie Wartung und Reinigung oder Arbeiten an Regenrinnen, Dachüberständen und am Dach selbst können ohne großes Risiko erledigt werden

 

Verschiedene Ausführungen für unterschiedliche Bedürfnisse

Fassadengerüste können in unterschiedlichen Ausführungen erworben werden. Je nach Verwendungszweck kann sich die Anschaffung eines neuen oder geprüften, gebrauchten Gerüstes lohnen. Weiterhin sollte beachtet werden, dass verschiedene Materialien Verwendung finden. Neben Gerüsten aus Aluminium, welche wetterbeständig und verhältnismäßig leicht sind, gibt es Belagmaterial aus Holz oder Stahl. Des Weiteren sind unterschiedliche Breiten verfügbar, welche sich hinsichtlich des Arbeitskomforts unterscheiden. Je nach Anforderungen und Vorstellungen kann online ein individuelles Gerüst geplant und eine kompetente, telefonische Beratung genutzt werden.


Ähnliche Beiträge